Wir zelebrieren den Abschied von den Dolomiten und Italien
Schweren Herzens verlassen wir die Dolomiten und Italien. Zum Abschied kombinieren wir zwei Touren in der Palagruppe zu einem sehr langen Klettertag und gönnen uns einen Zwischenstopp in Arco.

Zwei an einem Tag

05.08.2020 - Sigi will den letzten schönen Tag in den Dolomiten richtig gut nutzen. Er will die Touren Frisch-Corradini (V+, 16 SL) an der Pala del Rifugio und die Wiessner-Kees (VI-, 10 SL) am Sass d’Ortiga kombinieren. Wir starten bei Sonnenaufgang vom Parkplatz taleinwärts vorbei an der Treviso-Hütte zur Pala del Rifugio. Die ersten Seillängen sind nass und unangenehm zu klettern. Danach wird die Tour schöner, aber die Routenfindung ist aufgrund der wenigen Sicherungspunkte nicht leicht. Ein paar Seillängen sind richtig steil, aber gut zu klettern. Wir machen nur kurz ein Gipfelfoto, dann steigen wir ab zur Westwand des Sass d’Ortiga.

Knapp unterhalb eines großen Klemmblocks startet die Tour Wiessner-Kees. Die meisten der 10 Seillängen können wir am laufenden Seil klettern. Die Schlüsselstelle der Tour ist direkt nach dem Stand auf dem großen Klemmblock im oberen Teil der Tour. Mit zwei kräftigen Zügen auf nicht ganz so guten Griffen ist diese leicht überhängende Stelle zu überwinden. Wir freuen uns über den Gipfel nach den 26 Seillängen, aber dürfen nicht lange verweilen, damit wir bis zum Sonnenuntergang zumindest den Wanderweg zurück zur Treviso-Hütte erreichen. Nach gut 15 Stunden kommen wir müde im Schein der Stirnlampen bei unserem Elmo an.

Standplatz: N 46.2235, E 11.8908

Einkaufen und Pizza

06.08.2020-08.08.2020 - Aufgrund der Wetterberichte entscheiden wir uns nach Frankreich weiterzufahren. Vorher gönnen wir uns einen Zwischenstopp in Arco und zumindest eine Nacht auf einem Campingplatz. Einkaufen, Pizza und Eis essen in Arco gehören bei einem Kletterurlaub in Norditalien irgendwie schon fast dazu. Allerdings ist es uns hier viel zu heiß, deshalb fahren wir möglichst schnell weiter.

Standplatz: N 45.9480, E 6.654567

Erkenntnisse

  • Dolomiten: Beeindruckende Berge, schroffe Felsen, saftige grüne Wiesen, wunderschöne Wildblumen und kristallklares Wasser.
Verfasst von Barbara